Macht was draus!

Grafik: Albert Gruber

Upcyclen statt wegwerfen

Nutzlose Objekte werden in einem kreativen Wettbewerb zu einzigartigen Designerstücken!
Upcyclen ist ein wichtiger Bestandteil beim nachhaltigen Schutz unserer Umwelt, bei der Schonung natürlicher Ressourcen und der Vermeidung von Müll. Scheinbare Abfallprodukte oder unnütze Gegenstände sollen auf diese Weise in einen neuen Gebrauchsgegenstand verwandelt werden. Damit kommt es zu einer Aufwertung: Es entstehen neue, nutzbare Gegenstände für den Alltag in all seinen Facetten. Mit Kreativität und neuartigen Ideen lassen sich ausrangierte Alltagsgegenstände aufwerten und so in einen langfristigen Nutzungskreislauf überführen.

Ausschreibung
Gesucht werden nutzlose Objekte, liebgewonnene Objekte, von denen man sich nur schwer trennen kann (die vielleicht nicht zur Einrichtung passen, die in der Garage, im Keller, am Dachboden stehen und nicht mehr genutzt werden …)

Ablauf

  1. Objektfotos machen und bis 13. September 2021 an gemeindeentwicklung@sbw.salzburg.at schicken.
  2. Die Objektfotos werden von den Upcyclerinnen und Upcyclern auf der Homepage ausgewählt. Bitte Objektname mit Formular bis 13. Oktober 2021 an gemeindeentwicklung@sbw.salzburg.at senden.
  3. Entwürfe und Kostenschätzung werden an Eigentümer übermittelt.
  4. Objektbesitzer wählt einen Entwurf und erteilt die Zustimmung zur Umsetzung und Kostenübernahme. Der Transport kann organisiert und übernommen werden.
  5. Die Idee wird umgesetzt.
  6. Fertige Produkte werden von 6. bis 10. Dezember 2021 bei HAI (Hallein) ausgestellt und von einer Jury bewertet.
  7. Prämierung der Siegerprojekte: 10. Dezember 2021
  8. Das Objekt wird vom Eigentümer übernommen.

Voraussetzung für die Teilnahme
Fotos in guter Auflösung (300 dpi), Querformat mit Bildquelle, Größenangabe zum Objekt, vollständiger Name, E-Mail-Adresse und Wohnadresse.