Software für Soziale Hilfsdienste

Bild: ra2 studio – stock.adobe.com

Bei täglicher Arbeit optimal unterstützt

Was verbirgt sich hinter SHDDOK? Eine neue Software zur Unterstützung der Sozialen Hilfsdienste. Diese wurde 2020 im Auftrag der Gemeindeentwicklung von der Firma Brightsky entwickelt und steht nun Institutionen zur Verfügung.

Erfassen/Bestellen/Abrechnen von Essen auf Rädern, Hilfsmittelverleih (Pflegebetten, Rollstühle, Rollator), die Erfassung und Aufzeichnung von Kliententerminen uvm.: Das Softwarepaket unterstützt die Sozialen Hilfsdienste in ihrer täglichen Arbeit. Zudem gibt es Hilfsdiensten, die als Verein organisiert sind, die Möglichkeit, die Mitgliedsdaten zentral und gesichert abzulegen.
Durch die Realisierung als browserbasierte Lösung kann die Applikation von allen involvierten Personen ortsunabhängig im Internet aufgerufen werden. Die Implementierung eines rollenbasierten Zugriffssystems ermöglicht es darüber hinaus, verschiedene Zugriffsarten auf die Daten (zum Beispiel Sozialbeauftragte, Vorstand, Essensausfahrer/in) einzurichten.
Auch für die Erfassung und Verwaltung von Veranstaltungsterminen und Referierenden ist die Software optimal geeignet.

Die Software wurde in der 1. Phase bei vier Institutionen – Regionalverband Oberpinzgau, Sozialer Hilfsdienst Lamprechtshausen, Sozialer Hilfsdienst Seeham und Sozialer Hilfsdienst St. Georgen – eingesetzt und kann nun auf weitere Institutionen ausgedehnt werden.

Kontakt:
Dr. Anita Moser
Tel: 0662-872691-18
E-Mail: anita.moser@sbw.salzburg.at