Raum für Kreatives anbieten

Foto: Ingo Bartussek – stock.adobe.com

OK.werkstatt als Impuls für Gemeinden

Recycling, upcycling, ökologisch handeln sind starke Bedürfnisse unserer Zeit. In Offenen Kreativ-Werkstätten kann man handwerklich-kreativ tätig sein. Interessierte erfahren beim Austauschtreffen in die OK.werkstatt Salzburg am 26. Juni mehr darüber.

Etwas selber machen. Kreative Fähigkeiten nutzen und entwickeln. Freizeit sinnvoll gestalten.

Ein Geben & Nehmen
Nicht jeder Mensch hat die Kenntnisse und Möglichkeiten, bräuchte Platz, Geräte und Unterstützung im kreativen Tun. Andere entfalten sich erst im gemeinsamen Arbeiten richtig. Wieder andere sind Motivationstalente, die ihr Wissen gerne weitergeben würden.

Austauschtreffen am 26. Juni
Die OK.werkstatt Salzburg kann man seit 4 Jahren in seiner Freizeit handwerklich, künstlerisch, kreativ, selbstständig nutzen. Bei einem Austauschtreffen am 26. Juni 2020 ab 18.30 Uhr sind Interessierte eingeladen, die Vorzüge dieser Einrichtung und Gestaltungsmöglichkeiten für die eigene Gemeinde kennenzulernen. Das ausschließlich ehrenamtlich arbeitende OK.werkstatt-Team steht Rede und Antwort.

Weitere Infos erhalten Sie hier.

Kontakt:
Alexander Glas MSc
Tel: 0662-872691-13
E-Mail: alexander.glas@sbw.salzburg.at