Mitmischen & Aufmischen im Dorf

Foto: Gemeindeentwicklung

Demokratie hautnah für Salzburgs Jugend

„Mitmischen und Aufmischen im Dorf“, ein Kooperationsprojekt von Gemeindeentwicklung und akzente Salzburg, geht in die 3. Runde. Im Fokus: mehr Mitsprache und Mitbestimmung für Jugendliche im kommunalen Umfeld. Dieses Schuljahr beteiligen sich das BORG Straßwalchen, die HAK St. Johann und das MultiAugustinum in St. Margarethen.

Gestartet wurde in den vier Klassen kürzlich mit einem Workshop zum Thema Demokratieverständnis: Wie denken junge Menschen über Demokratie? Wie geht es ihnen mit der Demokratie in Österreich und wie beteiligen sie sich am politischen Geschehen? – so einige Fragen, die dabei thematisiert wurden.
In den nächsten Projektphasen lernen die Jugendlichen die verschiedenen politischen Ebenen von der Gemeinde über die Landes- bis hin zur Bundesebene kennen. Parallel dazu sind sie gefordert, Projekte in ihren Heimatgemeinden zu initiieren.
„Wir wollen mit diesem Projekt die Politik jünger, verständlicher und lebensnaher machen“, nennt Projektleiterin Dr. Anita Moser einen Beweggrund für die Projekt-Entwicklung.

Europäische Jugendziele als Potenzial für junge Menschen
Der Schwerpunkt der Praxisprojekte liegt dieses Jahr bei den „Youth Goals“, den europäischen Jugendzielen. Die Youth Goals sind 2018 aus einer europaweiten Beteiligungsrunde mit 50.000 jungen Menschen im Rahmen des Jugenddialogs entstanden. Sie repräsentieren Ansichten von jungen Menschen aus ganz Europa und ergänzen als Annex die neue österreichische Jugendstrategie. Die Youth Goals zeigen auf, in welchen Bereichen noch Veränderungen passieren müssen, damit junge Menschen ihr Potenzial entfalten können.

Erarbeitet wurden die elf Youth Goals und ihre jeweiligen Einzelziele unter wissenschaftlicher Begleitung. Alle EU-Mitgliedstaaten waren an ihrer Entwicklung beteiligt und unterstützen sie. Darüber hinaus wurden sie auch in die EU-Jugendstrategie aufgenommen. Der Jugenddialog arbeitet auf europäischer, nationaler und regionaler Ebene an der Umsetzung der Youth Goals, um Politik im Sinne junger Menschen zu gestalten.

Kontakt:
Dr. Anita Moser
Tel: 0662-872691-18
E-Mail: anita.moser@sbw.salzburg.at