Vorgestellt: Sabine Hauser

Querbeet-Projektkoordinatorin im Saalachtal

Mit Juni 2019 hat Sabine Hauser aus Lofer die Koordinationsagenden für das Projekt „Querbeet“ im Saalachtal übernommen. Sabine Hauser ist eine der ersten Wegbereiterinnen von Querbeet im Pinzgau, bringt zeitgenössische Ansätze mit und macht sich für die Teilhabe der Menschen stark: „Vom Kindergartenkind bis zu den Senioren – jeder hat was zu sagen, kann sich einbringen und im kulturellen Austausch Neues erfahren“, ist Hauser überzeugt.

Ihre Sichtweisen bringt sie nun in den kommenden drei Jahren im Rahmen von „Querbeet“ im Pinzgau ein. Dort ist sie keine Unbekannte: Die Mit-Inhaberin einer Werbeagentur, Texterin für einen großen Tourismuskonzern ist u.a. auch die Obfrau des Kulturvereines „Binoggl“ in St. Martin bei Lofer. Seit vielen Jahren unterstützt sie ehrenamtlich die regionalen Bildungs- und Kulturagenden.

Alles ist in Bewegung, alles ist im Austausch, kommuniziert: Dieser Zugang wird Sabine Hauser bei ihrer Querbeet-Tätigkeit begleiten.

Kontakt:
Sabine Hauser
Tel: 0664-5222211
E-Mail: sabine.hauser@sbw.salzburg.at