Nachhaltig und engagiert

Vorstand Sozialer Hilfsdienst LamprechtshausenFoto: Gemeinde Lamprechtshausen

Der Soziale Hilfsdienst Lamprechtshausen zieht Bilanz

Seit 6 Jahren ist der Soziale Hilfsdienst Lamprechtshausen aktiv. Im Rahmen der Generalversammlung wurde der Vorstand neu gewählt und über die Aktivitäten des vergangenen Jahres Bilanz gezogen.

Essen auf Rädern, Krankenbettenverleih, Hilfsmitteldepot, Leihomadienst, MiA-Begleiterinnen, freiwillige Wohnraumberatung, Windeltonne für die ältere Bevölkerung, Seniorenbegegnungsstätte und Kleiderbazar: Die Aktivitätenliste des Sozialen Hilfsdienstes in Lamprechtshausen kann sich sehen lassen.

„Im Jahr 2018 haben wir im Rahmen von Essen auf Rädern 6535 Portionen an zurzeit 26 Essensbeziehende – 7 Tage die Woche – zugestellt“, informiert der wieder gewählte Obmann Hans Peter Heinen. Ständig gewartet, erneuert und erweitert werden der Krankenbettenverleih bzw. das Hilfsmitteldepot. Der Verein hat im vergangenen Jahr 4 Krankenbetten und 2 Leibstühle neu angekauft, 6 „alte“ Krankenbetten und 8 Rollatoren wurden für ein Krankenhaus in Albanien gespendet. Auf Basis eines Antrages des Sozialen Hilfsdienstes übernimmt nun die Gemeinde die Kosten für den Mehraufwand für die hygienische Müllentsorgung von Inkontinenz-Patienten, bei Pflegebedürftigkeit oder infolge schwerer Erkrankung. Den Beziehenden werden Windeltonnen zur Verfügung gestellt.

Leihoma, MiA-Begleitung und Wohnraumberatung
Zurzeit ist eine Leihoma in der Gemeinde tätig, und 4 ausgebildete MiA-Begleiterinnen stehen pflegenden Angehörigen in Lamprechtshausen zur Seite. 2 Personen haben 2018 die Ausbildung zur „Freiwilligen Wohnraumberatung“ abgeschlossen. Sie unterstützen nun in der Gemeinde ältere und beeinträchtigte Menschen dabei, ihre Selbstständigkeit und Selbstbestimmung in den eigenen vier Wänden erhalten zu können.

Gesellig und informativ: SEBE Lamprechtshausen
Seit drei Jahren betreibt der Soziale Hilfsdienst eine Seniorenbegegnungsstätte (SEBE) in den Räumlichkeiten des Mehrzweckgebäudes. Die SEBE ist zweimal in der Woche geöffnet. Zahlreiche Veranstaltungen, darunter interessante Vorträge, aber auch gesellige Sing- und Bastel- oder Spielnachmittage sowie Nachmittage mit gemütlichem Beisammensein wurden im abgelaufenen Jahr angeboten. Die Veranstaltungen werden mit Unterstützung der Gemeindeentwicklung Salzburg quartalsweise in einem Folder zusammengefasst und an alle Haushalte in Lamprechtshausen verschickt. 1018 Personen haben 2018 die Angebote in der Seniorenbegegnungsstätte genutzt.

Kleiderbazar öffnet seine Pforten
Der Kleiderbazar öffnete 2018 erstmalig seine Pforten und war an 34 Tagen geöffnet. Jeweils 14-tägig am Montag wird ein großes Sortiment an Kleidungsstücken – von gebraucht, aber gut erhalten bis zu Neuware, teilweise noch mit Etiketten versehen – für Damen, Herren und Kinder angeboten. Initiiert vom Sozialen Hilfsdienst soll dieses Angebot nicht nur dem Bedarf an kostengünstiger Kleidung entgegenkommen, die Verantwortlichen möchten mit den Verkaufseinnahmen auch einen Beitrag zur Verwirklichung künftiger Vereinsprojekte leisten. Ein motiviertes 9-köpfiges ehrenamtliches Verkaufsteam sorgt für einen reibungslosen Ablauf.

Kontakt:
Dr. Anita Moser
Tel: 0662-872691-18
E-Mail: anita.moser@sbw.salzburg.at