Nachhaltig äußerst engagiert

Foto: Gemeinde Lamprechtshausen

Sozialer Hilfsdienst Lamprechtshausen ehrt seinen Obmann

Nachhaltiges und äußerst aktives Engagement: Der Obmann des Sozialen Hilfsdienstes Lamprechtshausen, Dipl. Vw. Hans Peter Heinen, wurde vor kurzem als Zeichen der besonderen Wertschätzung zum Ehrenobmann ernannt.

2010 ist Hans Peter Heinen nach seiner Pensionierung als langjähriger Leiter des Standesamtes in Bonn mit seiner Frau Gerlinde durch Zufall in der Flachgauer Gemeinde Lamprechtshausen gelandet. Von Anfang an war ihm die Integration ins Gemeindeleben sehr wichtig – und so ist er zu einem äußerst engagierten Mitarbeiter im Rahmen des Projekts „Altern in guter Gesellschaft“ geworden. Damals noch in den Kinderschuhen, ging es darum, wichtige Initiativen in der Gemeinde (zum Beispiel Essen auf Rädern oder den Krankenbettenverleih) anzuregen und zu verwirklichen. Was lag näher, als einen Verein zu gründen? Und als am 14. Februar 2013 die Gründungsversammlung des Vereines „Sozialer Hilfsdienst Lamprechtshausen“ stattfand, wurde Hans Peter Heinen zum Obmann gewählt.

Vieles ist seit damals unter der Federführung Heinens passiert: Leihomas wurden ausgebildet, die Initiative „Essen auf Rädern“ implementiert und kontinuierlich ausgebaut, der Krankenbettenverleih wurde auf eine professionelle Basis gestellt (mit Heinen als Krankenbetten- und Hilfsmitteltransporteur), MiA-Begleiterinnen und -Begleiter ausgebildet. Ein Meilenstein war die Eröffnung der Seniorenbegegnungsstätte Lamprechtshausen, in der seit 2016 zwei Mal pro Woche ein Programm für die ältere Bevölkerung angeboten wird – 2 Jahre später konnte zusätzlich der Kleiderbazar eröffnet werden. 2018 wurde das Angebot des Vereines durch „Freiwillige Wohnraumberaterinnen und -berater“ erweitert.
Dieser kleine Auszug zeigt ein buntes Bild an Aktivitäten, die die Lebensqualität für die ältere Bevölkerung in Lamprechtshausen nachhaltig verbessern.

Hans Peter Heinen und seine Frau führt der Weg wieder zurück in ihre deutsche Heimat. Für die Verantwortlichen der Gemeinde und der Gemeindeentwicklung Salzburg mehr als Anlass genug, den engagierten Menschen zum Ehrenobmann zu ernennen. Hans Peter Heinens Engagement wird fehlen …

Im Bild (v.li.) Anita Moser von der Gemeindeentwicklung Salzburg, Gerlinde und Ehrenobmann Hans Peter Heinen, die interimistische Obfrau Annemarie Mayr und Bgm. Andrea Pabinger.

Kontakt:
Dr. Anita Moser
Tel: 0662-872691-18
E-Mail: anita.moser@sbw.salzburg.at