Der Natur auf der Spur

GlasenbachklammFoto: Gemeindeentwicklung Salzburg

Neuer Führer begleitet durch die Glasenbachklamm

Es ist ein ganz spannender Ort die Glasenbachklamm in Elsbethen! Ein neuer Wanderführer ist dafür der ideale Begleiter. In erster Linie für Kinder und Jugendliche konzipiert, hat er auch für Erwachsene auf 52 Seiten viel Interessantes und Lesenswertes zu bieten – und wird damit zum idealen Begleiter für Familien. Entstehungsgeschichte, Fossilien, Klima und Pflanzenwelt, Gesteine, Farne und Tiere: Informationen zu diesen Themen, reich bebildert, grafisch aufgelockert und mit Spielanleitungen bzw. Rätseln ergänzt, lassen die Wanderung in der unberührten Natur für Jung und Alt zum besonderen Erlebnis werden.

Bereits 1965 wurde der erste Lehrweg durch die Klamm angelegt, um auf die geologischen Besonderheiten aufmerksam zu machen. An nur wenigen Plätzen der Erde sind 250 Millionen Jahre Erdgeschichte so gut sichtbar. Aber auch die Tier- und Pflanzenwelt ist so wertvoll, dass die Klamm als geschützter Landschaftsteil ausgewiesen worden ist.

Der Natur auf der Spur
Der Führer ist in Kooperation von Salzburger Bildungswerk, Gemeindeentwicklung Salzburg, Land Salzburg, Gemeinde Elsbethen, Museum zum Pulvermacher und Tourismusverband Elsbethen entstanden. Es ist vor allem dem Engagement von Dipl. Ing. Sabine Pinterits zu verdanken, dass dieser Begleiter durch die Klamm mit so viel spannendem Inhalt gefüllt werden konnte! Zahlreiche Fotografen mit dem Blick für das Besondere haben sie dabei dankenswerter Weise unterstützt.
„Einen Bezug zur Natur bekommt man vor allem dann, wenn man sie selbst erkundet und auf spielerische Weise Neues über sie lernt“, ist Dr. Anita Moser von der Gemeindeentwicklung überzeugt.
Der Glasenbachklamm-Führer liegt im Gemeindeamt Elsbethen sowie im örtlichen Museum zum Pulvermacher auf.

Kontakt:
Dr. Anita Moser
Tel: 0662-872691-18
E-Mail: anita.moser@sbw.salzburg.at