Repair Café

Hilfe zur Selbsthilfe

Die Gemeindeentwicklung Salzburg unterstützt Gemeinden, die ein „Repair Café“ veranstalten wollen. Beim Repair Café dreht sich alles ums Reparieren: Am Veranstaltungsort sind Werkzeug und Material vorhanden, um alle möglichen Reparaturen auszuführen – an Kleidung, Möbeln, elektrischen Apparaten, Fahrrädern, Geschirr, Gebrauchsgegenständen, Spielzeug usw.

 

Auch sind kundige ehrenamtliche HelferInnen anwesend, die Reparaturkenntnis und -fertigkeiten auf verschiedenen Gebieten mitbringen. Die BesucherInnen nehmen von zuhause kaputte Gegenstände mit. Im Repair Café nehmen sie die Reparatur mithilfe der ExpertInnen selbst in Angriff. Und wer nichts zu reparieren hat, kann – wie im Kaffeehaus – etwas konsumieren, jemand anderem bei der Reparatur helfen oder sich am Lesetisch inspirieren lassen.

In Werfen und Seeham haben heuer bereits Repair Cafés stattgefunden. „Es konnten beinahe alle kaputten Gegenstände erfolgreich repariert werden“, erzählt Alexander Glas von der Gemeindeentwicklung. Elektronische Geräte werden von den Besucherinnen und Besuchern des Repair Cafés am häufigsten zur Reparatur gebracht. Mehr

 

 

Veranstaltungen:

22. November 2017, 15 bis 19.30 Uhr, Bramberg

3. März 2018, 9 bis 13 Uhr, Berndorf, Mehrzweckhalle

17. März 2018, 10 bis 15 Uhr, Mattsee, Polytechnische Schule

Frühling 2018: Hallwang und Hallein-Rif
Oktober 2018: Seekirchen
6. April 2019: Seeham

 

Bereits stattgefunden:

14. Oktober 2017, Mauterndorf

7. Oktober 2017, Obertrum

22. September 2017, Grödig

5. Mai 2017, Grödig

21. April 2017, Mariapfarr

25. März 2017, Berndorf

18. März 2017, Seekirchen

15. Oktober 2016, Mattsee

1. Oktober 2016, Tamsweg

17. September 2016, Anif

18. Juni 2016, St. Gilgen

21. Mai 2016, St. Michael

5. März 2016, Seeham

22. Februar 2016, Werfen

 

Downloads:

Leitfaden Repair Café Salzburg (Download)

Hausordnung Repair Café (Download)

Homepage Repair Café Salzburger Seenland

 

 

Weitere Infos:

Alexander Glas, Gemeindeentwicklung im Salzburger Bildungswerk, Tel: 0662-872691-13, E-Mail: alexander.glas@sbw.salzburg.at